by GUSSMAGG-art

Designmonat Graz – “Smart World”

„SMART WORLD – EXPERIENCE OF TOMORROW“

Event im Zuge des Design Monat Graz, Created by GUSSMAGG-art

Die Zielsetzung der Veranstaltung ist in die digitale Geschäftswelt von morgen kreativ einzutauchen und die verschiedenen Dimensionen des neuen Arbeitens zu erkennen und erlebbar zu machen. Dabei geht es nicht nur um die technischen Möglichkeiten, sondern auch um den Faktor Mensch, welcher sich mit völlig neuen Arbeitskonzepten konfrontiert sieht.

Art der Veranstaltung: Impulsvorträge für Führungskräfte mit anschließenden Workshops

Es wird eine über alle Vorträge durchgängige Geschichte erzählt, welche sich am Ende der Impulse zu einer Leitfrage verdichtet. Diese Leitfrage wird dann im Workshopteil von 2 Gruppen parallel und mit unterschiedlichen Zielsetzungen bearbeitet. Am Ende der Workshops kommen beide Teams zur Reflexion und Ergebnispräsentation zusammen. Als Fazit der gemeinsamen Erkenntnisse wird ein Big Picture zur Kernfrage erstellt.

Teil 1 – Impulsvorträge – kostenlose offene Veranstaltung

Teil 2 – Intensiv-Methoden-Workshops
A: Design Thinking
B: 5-Welten-Modell

Begrenzte Teilnehmeranzahl max. 15 Personen pro Workshop
Die Workshops vermitteln hochkarätiges Methoden Know How und werden von Experten begleitet.
Kosten: 90,–EUR exkl. Ust. pro Person

Zielgruppe: Führungskräfte und Unternehmer/innen

Datum: 5.Mai 2017 – 9:00Uhr

Location: B4B Solutions, Business Tower Merkur Arena, Liebenauer Hauptstraße 6, 8041 Graz

Anmeldung: http://bit.ly/smart-world

Agenda:

9:00 Start Teil 1 (kostenlose offene Veranstaltung)

Begrüßung und Einleitung: Michael Zitz/b4b & Reinhard Gussmagg/GUSSMAGG-art

9:10 – 1.Impuls:  „Visualizing Business“ Reinhard Gussmagg/GUSSMAGG-art
Die Zukunft ist nicht morgen, denn wir sind heute schon mittendrin. Schlagworte wie Digitalisierung, Big Data, Smart Production oder Smart Work erzeugen Bilder in unseren Köpfen. Doch wie bringen wir unsere inneren Bilder, Konzepte und Ideen so an die Oberfläche, dass man sie gut kommunizieren und umsetzen kann? Ein Fallbeispiel zeigt innovative Zugänge und mögliche Wege auf.

9:30 – 2.Impuls : „Transforming Business“ Michael Zitz/B4B Solutions
Das Design von neuen Business Prozessen im Umfeld moderner Cloudprodukte und das Entwickeln neuer Ideen stehen im Mittelpunkt. Sie sind mit unserem Fallbeispiel live dabei wie ein neues digitales Geschäftsmodell entsteht und welche Herausforderungen damit einhergehen.

9:50 – 3.Impuls: „Facilitating Business“ Peter Stelzer/ivii
Unser Fallbeispiel führt uns entlang der digitalen Prozesse bis ganz an die Peripherie. End to end Monitoring und Kommunikation in der Servicekette eines Unternehmens werden bisherige Konzepte revolutionieren. Erleben Sie  live in unserem Showcase, wie Mensch und Technologie in der Welt von morgen zusammenarbeiten.

10:10 – 4.Impuls: „Socialing Business“ Sabine Varetza-Pekarz/social innovators
Die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Technologie, sondern auch massiv unsere gewohnte Art der Zusammenarbeit. Ein noch nie dagewesener Kulturwandel nimmt Einzug in unsere Büros und privaten Bereiche. Unser Fallbeispiel reflektiert in unserem letzten Impuls die menschlichen Herausforderungen in der neuen Arbeitswelt und mögliche Lösungswege im Umgang damit.

10:30 – Ende der öffentlichen Veranstaltung und offene Diskussion

11:00 – Start Teil 2 (kostenpflichtiger Workshop mit begrenzter Teilnehmerzahl)

Workshop A:„Reflexion der Leitfrage im Organisationsumfeld mit der Methode Design Thinking“

Design Thinking Teaser

Eine rasche Möglichkeit neue und innovative Geschäftsideen zu entwickeln ermöglicht die Methode des Design Thinking. Der kreative Ansatz hilft Teams dabei, bestimmte Zielthemen plastisch darzustellen und in spielerischer Form auszuprobieren. Im sogenannten „Prototyping“ werden neue Geschäftsprozesse einem schnellen Stresstest unterzogen uns so auf Tauglichkeit geprüft.
In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit anhand unserer Leitfrage die Methode Design Thinking kennen zu lernen und gleich selbst auszuprobieren.
Workshopleitung: Silvia Rathgeb/SAP und Peter Webhofer/blueLAB

Workshop B: Eine Reise in die „NEW-WORLD-OF-WORK“ mit dem 5-WELTEN-MODELL – Reflexion der Leitfrage zum Thema Mensch mit dem 5-Welten-Modell

5-welten-teaser
Im Spannungsfeld zwischen innovativer Technologie, digitalen Geschäftsmodellen und neuen Jobanforderungen gilt es auch die Aufmerksamkeit auf die emotionalen und sozialen Aspekte  zu legen. Völlig neue Konzepte der Zusammenarbeit gepaart mit einem sich rasch drehenden Wertesystem fordern viel Verständnis, Flexibilität, Feingefühl und Sinnorientierung in Organisationen. Daher ist es wichtig, dass wir auf die vorhandenen Potenziale zugreifen können. Entlang des 5-WELTEN-Modell und dessen kreative Methoden gelingt es uns das Unbewusste und die Intuition zur Bewältigung von komplexen Herausforderungen zu nutzen und können leichter neue Perspektiven einnehmen. In diesem Workshop laden wir Sie ein, einen Ausflug in eine neue, andere Welt zu machen – eine Welt, in der schöpferische Prozesse, Sinnorientierung, Emotionen und die Sprache der Bilder im Alltag den gleichen Stellenwert bekommt wie die Notwendigkeit der Zahlen, Daten und Fakten. (www.5-welten-modell.at).
Workshopleitung: Udo Müller/creative process und Sabine Varetza-Pekarz/social innovators

14:15 Reflexion und Fazit

Gemeinsam werden beide Workshopteams ihre Erkenntnisse reflektieren und auch von den unterschiedlichen Zugängen profitieren. Ein daraus resultierendes Big Picture wird Ihnen helfen die gesammelten Erfahrungen in Ihren Business Alltag zu integrieren.

Ende der Veranstaltung: ca. 15:00

NEUGIERIG GEWORDEN?
WIR FREUEN UNS AUF IHR KOMMEN!

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× sieben = 42

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>